Gehirne und Personen – Denken lernen – lernen lernen im PP-Unterricht

8. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie
Gehirne und Personen
Mit einem Schwerpunkt zur Österreichischen Philosophie

7. bis 9. Juni 2007 in Graz

Call for Papers
Anmeldeformular und weitere Informationen: http://www.oegp.org/kongress07/
Neue Deadline für die Einreichung von Abstracts: 26.3.2007!
Es ist schon Tradition geworden, im Rahmen der ÖGP-Kongresse jeweils einen Arbeitskreis „Philosophiedidaktik“ (vor allem für PP-Lehrpersonen) einzurichten. Auch dieses Mal soll interessierten Kollegen und Kolleginnen des PP-Unterrichts die Möglichkeit geboten werden, Erfahrungen auszutauschen, Neues aus der Fach¬didaktik zu erfahren, Anregungen weiterzugeben und sicher auch den gegenwärtigen Status des Unterrichtsfaches PP mit Lehrplan und PP-LehrerInnenausbildung zu evaluieren. Der Arbeitskreis soll diesmal unter das Generalthema gestellt werden:

Denken lernen – lernen lernen im PP-Unterricht

In diesem Rahmen hat vieles Platz, doch können auch thematische Schwerpunkte gesetzt werden, z.B. „kritisches Denken schrittweise erlernt“ oder auch „Lernen methodisch gelernt“, natürlich im Rahmen des PP-Unterrichts. Wer zu diesem Arbeitskreis beitragen möchte, ist herzlich eingeladen, seine Gedanken, Vorschläge, Berichte in einem Abstract unter dem Stichwort „Philosophiedidaktik“ zu skizzieren und dieses bis 26. März 2007 an die Leiter des Arbeitskreises „Philosophiedidaktik“ einzuschicken:

Philippe Patry, Gerhard Zecha
Fachbereich Philosophie, KGW-Fakultät
Universität Salzburg
Franziskanergasse 1
5020 Salzburg
e-mail: philippe.patry@sbg.ac.at
Zur Teilnahme am Arbeitskreis ist eine formelle Anmeldung zum Kongress erforderlich!






Post a Comment (moderated)

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu