Was bedeutet Selbstinstruktionstraining bei Lernproblemen?

Selbstinstruktionstraining bei Lernproblemen bedeutet das Erlernen von Lernstrategien, das Erarbeiten der Basisfertigkeiten und dem Üben eines strukturierten Vorgehens beim Lösen von Aufgaben, denn nur damit kann man ursächliche Defizite und Probleme verringern. Am besten entwickelt man solche neuen Strategien am aktuellen Schulstoff, denn davon profitieren Kinder und Jugendlichen doppelt, da sie dabei die Erfahrung machen, dass die neuen Fertigkeiten im schulischen Alltag sofort helfen.

Das Lernen lernen ist für viele deshalb so schwierig, weil die Kinder und Jugendlichen oft das richtige Lernen nicht gelernt haben, sondern einfach irgendwie gelernt haben, angefangen in der Grundschule bei den Basisfertigkeiten Lesen, Schreiben und Rechnen, oder nie gelernt haben, in Texten das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Sehr oft hängt es auch an mangelndem Selbstvertrauen und dem fehlenden Glauben ans eigene Können, doch es gibt nicht eine einzige Erfolgsformel, denn in der Regel ist jedes Kind und jeder Jugendliche anders und hat eine individuelle Entwicklung genommen, die es zu analysieren gilt. Daher muss für jedes Kind ein individueller der Weg aus aus den Lernschwierigkeiten gesucht werden. Dabei sollte man sich an der Trias Verstehen, Strukturieren und Automatisieren orientieren, denn ohne einen Stoff wirklich gut verstanden zu haben, nutzt Üben und Auswendiglernen überhaupt nichts, doch reines Verstehen reicht aber auch nicht, um gute Leistungen zu erbringen.

Dabei ist es wichtig, möglichst früher damit anzufangen, denn jene Kinder, die in den ersten beiden Schuljahren Probleme haben, kommen meist sehr schnell aus den Schwierigkeiten heraus, während es in höheren Klassen eher darum geht, ein passendes Lerncoaching zu entwickeln, in dem es meist um Zeitmanagement geht.

Quelle

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/vg-nieder-olm/ober-olm/lerntherapeutin-in-ober-olm-hilft-schulern-bei-problemen_21182979






Post a Comment (moderated)

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu