Professionelle Arbeit mit Eltern

Arbeitsbuch I: Grundlagen

In diesem Band geht es um die Grundlagen der professionellen Arbeit mit Eltern in pädagogischen Settings: Kindergarten, Kindertagesstätte, Hort, Schule.
Gründe für ein praktisches Arbeitsbuch über die gemeinsame Arbeit mit Eltern gibt es viele: Der kindliche Schulerfolg wird ganz entscheidend vom häuslichen Bildungsinteresse und der elterlichen Unterstützung geprägt, nachhaltiger Schulerfolg basiert aber auch auf der Lebensqualität, die Elternhaus und Schule einander ermöglichen.
PädagogInnen beklagen immer wieder, dass sie im Studium und in der Weiterbildung nicht ausreichend und praxisorientiert für die Kooperation mit Eltern qualifiziert wurden. Dieses Arbeitsbuch mit zahlreichen praktischen Übungsvorschlägen und Impulsen zur Reflexion soll diese Lücke füllen. Empirisch belegbare Hilfen zum Erwerb von Gestaltungsmöglichkeiten der Kooperation und der Dialog mit den Eltern stehen im Zentrum der Philosophie dieses Buches.

Arbeitsbuch II: Herausforderungen und Konfliktlösungen

Der zweite Band professioneller Arbeit mit Eltern wendet sich an pädagogische Fachkräfte in Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung, die sich anhand praktischer Übungen, spielerischer Experimente und reflexiver Forschungsfragen auf herausfordernde und schwierige Situationen mit Eltern vorbereiten wollen. Wie kann die Kooperation angesichts einer Zunahme von Aggressivität, Bullying und Mobbing, von Schulverweigerung, Ängsten und ADHS, von steigender Heterogenität bezüglich Migration, sozialem Hintergrund und Begabungsvoraussetzungen gelingen?
Dieses praxisorientierte und auch forschungsbasierte Arbeitsbuch soll eine gute Mischung aus Handlungsorientierung und Steigerung reflektierter Sensibilität bzw. Bewusstheit ermöglichen und so einen Beitrag zur zukunftsweisenden Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften leisten.
Humorvolle Cartoons dienen sowohl der Auflockerung als auch als provokante Denkanstöße.

Arbeitsbuch III: Settings und Brennpunkte

Schulen und Kindergärten können ihre immer komplexer werdenden Anforderungen am besten eng vernetzt mit verschiedenen unterstützenden PartnerInnen bewältigen. Die wichtigsten sind dabei die Eltern. Arbeit mit Eltern ist jedoch ein in der Aus- und Weiterbildung von PädagogInnen häufig vernachlässigter Bereich.
Folgende thematischen Schwerpunkte werden behandelt: Berufsorientierung, Persönlichkeitsbildung, Gesundheitsförderung, Medienpädagogik, Leistungsbeurteilung/Hausaufgaben, Begabungs- und Interessensförderung, Demokratieerziehung, verschiedenen Settings der Zusammenarbeit mit Eltern mit allen Vor- und Nachteilen, ergänzt durch Checklisten und humorvolle Cartoons.






Post a Comment (moderated)

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu