Fragen zur Medienwelt – merzWissenschaft sucht Beiträge

  • Wie beeinflusst die konvergente Medienwelt die Medienaneignung und das konkrete Medienhandeln und weitergehend alltägliche Handlungsroutinen und Lebensvollzüge?
  • Wie gehen Menschen in verschiedenen Altersstadien mit den Möglichkeiten der konvergenten Medienwelt um? Welche Bedeutung hat das für das Generationenverhältnis?
  • Wie wird in unterschiedlichen sozio-kulturellen Milieus von den Möglichkeiten der konvergenten Medienwelt Gebrauch gemacht?
  • Worin bestehen Ressourcen für eine souveräne Lebensführung? Wodurch sind Risiken zu gewärtigen?
  • Wie gestaltet sich in der konvergenten Medienwelt das Verhältnis von öffentlicher Regulierung und Selbstverantwortung der Menschen?

merzWissenschaft lädt zur Einreichung von Beiträgen ein, die sich aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven mit Fragebereichen wie den oben skizzierten beschäftigen. Erwünscht sind Beiträge, die

  • empirisch oder theoretisch fundiert sind,
  • primär aus der Sicht der Nutzenden argumentieren,
  • neue Aspekte oder Zugänge zum Thema aufzeigen und
  • bisher unveröffentlicht sind.

Interessierte Autorinnen und Autoren finden die Ausschreibungsbedingungen unter www.merz-zeitschrift.de




Post a Comment (moderated)

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu